Inner Artist Me

About

Jede(r) trägt künstlerisches Potenzial in sich

Als studierter Künstler (Diplom Malerei) bin ich seit über 20 jahren in den Schwerpunkten Malerei, Portraitauftragskunst und Performance (janhelbig.de) unterwegs. Früh begann ich mein Wissen in Workshops und Seminaren weiterzugeben. Ich empfinde große Freude dabei, Menschen in gestalterische Prozesse zu bringen und sie auf ihren individuellen künstlerischen Wegen zu unterstützen. Leider ist der Zugang zu Kunsthochschulen limitiert. So manche(r) wird dadurch um die Chance eines Selbstversuches gebracht. Mit der Entwicklung der Inner Artist ME Malerei Video Plattform folge ich meiner Überzeugung und meinem Herzenswunsch, künstlerische Selbsterfahrung allen Suchenden möglich zu machen. Voraussetzungen für den Weg zum/zur Künstler*in sind nicht Begabungszuschreibungen sondern Neugier, Offenheit und Zeit. Jede(r) von uns trägt vielfältiges künstlerisches Potenzial in sich. Das darf ich behaupten, weil ich es täglich in meinen Kursen und Seminaren erlebe.

Malkurse Hamburg
Jan Helbig Foto: Sandra Hermannsen

Kreative Module – kreative Quellen

Damit die individuell verborgenen Quellen sprudeln können, braucht es wirksame Anleitungen. Vereinfacht gesagt stellen meine Lessons Module dar, die dir unbegrenzte Spielräume in ihren gestalterischen Verknüpfungen eröffnen. Zudem beinhalten sie die malerischen und zeichnerischen Basiswerkzeuge, die für jeden künstlerischen Weg unerlässlich sind.

Die Killer deines kreativen Flows

Einfach nur loslegen und der (Mal-)-Flow kommt dann automatisch? Mitnichten. Viele kreative Prozesse ersticken bereits im Keim oder schlafen unterwegs ein. Für den andauernden und für dich ganz persönlich wirksamen (Mal)-Flow braucht es die richtigen Kniffe und Tipps. Die wertvollsten Impulse verpuffen tragischerweise immer wieder, wenn du in die typischen Fallen tappst. Im Themenfeld „Werkzeuge zur Kreativität“ zeige ich dir die größten Killer deines kreativen Flows auf und wie du sie entschärfen kannst.

Modulmethode – „Offene Form“

Meine Modul-(Lehr)methode basiert auf meiner eigenen künstlerischen Arbeitsweise der „Offenen Form“. Ich verstehe dabei das Aneignen bzw. Weiterentwickeln von künstlerischen (Wissens)formen als eine gestalterische Suchbewegung. Jede Lesson ist (wie ein Pinselstrich) das Sprungbrett zu neuen Lessons (wie der erste Pinselstrich zu weiteren führt). Die darin gemachte Lernerfahrung gleicht einer Pinselspur. Gehe ich wertschätzend mit ihr um, bringt mich jede Lernerfahrung weiter und weiter. Die Form meiner Lessons ähnelt in diesem Sinne „offenen“ Impulsvorträgen, die dich zu eigenem Ausprobieren anregen möchten. Die jeweilige Übung am Ende des Vortrages zielt nicht auf statisches Nachahmen von Schritten. In der praktischen Auseinandersetzung ist immer auch das-andere-Ergebnis, das-Verknüpfen-mit-Eigenem/Anderen und nicht zuletzt das-konstruktive-Scheitern gewünscht. Mehrere Videos zeigen dir genau, wie du die ersten Schritte vom Lessongucken in die Studien- und Projektphase gehen kannst.

Deine 3 Gratis-Videolessons

Auf der Startseite kannst du dir einen Eindruck verschaffen von drei frei zugänglichen Videobeispielen. Darunter das jeweilige Skript mit den wichtigsten Aussagen und Übungen als PDF downloaden. Falls dich die Lessons angesprochen haben, hast du die Möglichkeit eine von drei verschiedenenen „Freundschaften“ zu wählen. Diese sind jeweils an einen jährlichen Beitrag geknüpft, mit dem du meine Arbeit finanziell unterstützen kannst.

Komplettes Videomaterial nutzen und Inner Artist Me – Freund*in werden

Die Lessons – spielerische Experimente und gestalterische Challenges
Für Einsteiger*innen
Meine Lernvideosammlung umfasst viele niedrigschwellige Lessons, die du ohne Vorkenntnisse leicht bearbeiten kannst. In Einführungsvideos lernst du professionell-künstlerische Vorgehensweisen für den erfolgreichen Umgang mit dem Videomaterial. Welchen Nutzen dir Studien- und Projektphase bieten und wann es Sinn macht, dich mit einem neuen Themenfeld zu beschäftigen. Dein Wissen und deine Fertigkeiten werden sich im Laufe deiner bildnerischen Auseinandersetzung vernetzen, so dass du nach etwa 1-2 Jahren

  • generell differenzierter wahrnimmst
  • dir eine professionell-künstlerische Arbeitsweise zu eigen gemacht hast
  • malerische/zeichnerische Techniken für dein Bildanliegen passend einsetzen
  • und es – egal ob gegenständlich oder ungegenständlich – zu einer spannenden Komposition gestalten kannst

Für Fortgeschrittenere
Mit Level 2-3 bezeichnete Videos sind anspruchsvoller und setzen eine Auseinandersetzung mit Basiswissen-Lernfeldern voraus. Erst wenn du verschiedene Möglichkeiten kennengelernt hast, dich malerisch/zeichnerisch zu artikulieren, bekommst du ein Gespür für deinen eigenen künstlerischen Weg. Als Fortgeschrittene(r) oder Meisterschüler*in erwarten dich neben anspruchsvollen Übungen in allen Themenfeldern auch Videos, die dich zu neuen künstlerischen Herangehensweisen inspirieren wollen. In diesem Prozess ist es unerlässlich für die Weiterentwicklung deiner Fragestellung, regelmäßig Werkbesprechungen mit anderen reiferen Künstler*innen durchzuführen. Diese können wir dir selbstverständlich auch auf dieser Plattform bieten – im Rahmen von Online-Korrekturen oder unseres Meisterkurses Malerei mit Zertifikat.

Die Themenfelder bei Inner Artist ME

  • Elementare Malerei – Basiswissen, Bildspannung und Komposition
  • Malerei/ Zeichnung – Experimentelle Ansätze
  • Malerei/Zeichnung – Portrait – Akt/Figur – Landschaft – Raum/Perspektive – Stilleben
  • Werkzeuge zur Kreativität

Jede Lesson lässt sich einem dieser Felder zuordnen. Als Inner-Artist-ME-Freund*In kannst du dir schnell einen Überblick verschaffen, auf welches Themenfeld du spontan zugreifen möchtest. Ein Beispiel: Du möchtest etwas über Farbaufträge lernen. Das übergeordnete Themenfeld dafür wäre Elementare Malerei – Basiswissen und schon sind darunter die passenden Lessons aufgelistet: beispielsweise „Experimentieren mit Lasuren“ oder „Der deckende Farbauftrag“. Durch Anklicken des jeweiligen Videos startest du die Lesson.

Online-Korrekturen

Konstruktive Rückmeldungen und Korrekturen von erfahrenen Künstlern sind äußerst sinnvoll. Dafür bieten mein Künstlerkollege Matthias Kulcke und ich Online-Korrekturen oder Intensiv-Workshops in unserem Denktraum-Atelier an.
Nutze hierfür die Möglichkeiten einer Inner Artist ME-„Freundschaft“.
Für Vereinbarungen von Korrekturterminen schreibe an: OnlineKorrektur@inner-artist.me

Meisterkurs Malerei mit Zertifikat

Darüber hinaus kannst du dich bei Matthias Kulcke und mir zum/zur Meisterschüler*in Malerei ausbilden und zertifizieren lassen. Der zertifizierte 4-semestrige Meisterkurs richtet sich an Kunststudierende/Absolvent*innen sowie an Pädagog*innen/Workshopleiter*innen, die bestehendes Wissen vertiefen wollen. Dieser kann auch als Onlinestudium durchgeführt werden.
Hier findest du die Teilnahmevoraussetzungen und das Curriculum.